Verdiente ehrenamtlich Tätige der Lebenshilfe Berchtesgadener Land wuden verabschiedet

Am 16.01.2020 kamen beim Wieninger Bräu 25 haupt- und ehrenamtlich Tätige der Lebenshilfe BGL zusammen. Gemeinsam verabschiedeten Sie fünf langjährige Unterstützerinnen der Kurzzeitpflege der Lebenshilfe in Oberteisendorf aus ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit.

Herr Christian Wieninger begrüßte die Gruppe vor der Brauereiführung und lud anschließend zur gemeinsamen Brotzeit in den Braugasthof Alte Post ein.  Die interessante Brauereiführung übernahm Herr Dieter Fischer aus Teisendorf.

Verabschiedet wurden fünf Damen, die alle seit über 20 Jahren ehrenamtlich die Kurzzeitpflege unterstützten. Die Kurzzeitpflege ist ein Angebot der Lebenshilfe Berchtesgadener Land e.V., das sich an Menschen mit geistiger und schwerst- mehrfacher Behinderung ab 3 Jahren bis hin zum Rentenalter richtet. Schon im Jahr 2019 verließen zwei Damen das Team, die ebenfalls ehrenamtlich über 20 Jahre die Lebenshilfe unterstützten. Ohne diesen besonderen Einsatz der Ehrenamtlichen wäre das seit 22 Jahren bestehende Angebot einer Kurzzeitpflege, die 365 Tage im Jahr geöffnet ist, nicht möglich gewesen.

Die Lebenshilfe Berchtesgadener Land e.V. bedankt sich ganz herzlich bei Ihren Unterstützerinnen.

Benutzeranmeldung